Celmatix

Streaming Platform hilft bei der Transformation der reproduktiven Medizin

Ein neues Kapitel für die Gesundheit von Frauen: Celmatix entwickelt digitale Tools und untersucht genetische Faktoren und deren Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit. Da die Patientinnen selbst und ihre Ärzte nun Zugriff auf personalisiertere Informationen erhalten, schafft es das Unternehmen, die Reproduktionsmedizin auf den Kopf zu stellen – und der oft jahrelangen Odyssee von Frauen bei diesem Thema ein Ende zu setzen. Eine von acht Frauen in den USA hat Probleme damit, schwanger zu werden, wobei der Grund oft Fruchtbarkeitsprobleme sind. Als Lösung für dieses Problem setzt Celmatix auf Big Data und Genomik, um herauszufinden, was persönliche Daten und die DNA einer Frau über ihre Fruchtbarkeit verraten. Das Unternehmen betrachtet das Thema Fruchtbarkeit aus einer ganz neuen, einzigartigen Perspektive und nutzt erfasste Daten aus elektronischen Patientenakten sowie genetische Daten, die von Partnern über das Programm „Personalized Reproductive Medicine“ (PReM) erhoben wurden.

Celmatix bietet Frauen und ihren Ärzten die Möglichkeit, informierte und proaktive Entscheidungen in Bezug auf ihre reproduktive Gesundheit zu treffen. Dafür werden Genomdaten in Echtzeit genutzt und Technologien wie Big-Data-Analysen, maschinelles Lernen, KI und die vollständige Genomsequenzierung eingesetzt. Die Forschungen von Celmetix helfen Kliniken dabei, die Patientenergebnisse zu optimieren und das Patientenerlebnis zu verbessern.

Herausforderung

Es wurde eine Lösung für Ärzte benötigt, die relevantere Informationen bereitstellt und Daten aus elektronischen Patientenakten extrahieren kann, die dafür bekannt sind, kompliziert, unübersichtlich und uneinheitlich zu sein.

Lösung

Confluent Platform wurde implementiert, um Daten aus elektronischen Patientenakten sicher und in Echtzeit zu streamen, wodurch Ärzte und Patienten schneller datengestützte Entscheidungen treffen können.

Ergebnisse

  • Harmonisierung und Verwaltung unterschiedlicher Daten.
  • Marktdifferenzierung durch Skalierbarkeit und Ausbau.
  • Zugriff auf viele unterschiedliche Daten in Echtzeit.
Fallstudie lesen
Image

Bessere Patientenergebnisse dank Streaming-Daten

Image

Laut Andrew FigPope, Lead Data Architect bei Celmatix, gibt es „niemanden in unserer Branche, der etwas Ähnliches macht. Keiner verwendet solche internetbasierten Technologien. Ich glaube, dass Apache Kafka und Confluent für uns unverzichtbare Investitionen sind, damit wir so skalieren können, wie wir möchten, und in der Lage sind, unser Unternehmen zukunftsfähig zu gestalten.“

Fallstudie lesen

„Confluent vereinfacht unsere Prozesse und reduziert die Komplexität, wodurch wir effektiver sind.“

Andrew FigPope

Lead Data Architect, Celmatix

Wir verwenden Cookies, damit wir nachvollziehen können, wie Sie unsere Website verwenden, und um Ihr Erlebnis zu optimieren. Klicken Sie hier, wenn Sie mehr erfahren oder Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten. Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu.