Royal Bank of Canada

Die RBC wird dank Streaming-Daten zum datengesteuerten Unternehmen

Die Royal Bank of Kanada ist nicht nur die größte Bank Kanadas, sondern – betrachtet man die Marktkapitalisierung – auch eine der größten Banken der Welt. Mit ihrem breit gefächerten Geschäftsmodell, das den Fokus auf Innovation und ein außergewöhnliches Kundenerlebnis legt, bedient die Bank 16 Millionen Kunden in Kanada, den USA und 35 anderen Ländern. Die Bank hat sich der Aufgabe verschrieben, ihren Kunden erstklassige Produkte und Leistungen anzubieten. Um diesen Auftrag weiterhin erfüllen zu können, bündelten die Teams für Daten und Analysen (DNA) und Enterprise Cloud von RBC ihre Kräfte, um eine skalierbare und ereignisgesteuerte Echtzeit-Datenarchitektur für die wachsende Zahl von Initiativen der Bank in den Bereichen Cloud, maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz zu entwickeln.

Herausforderung

Ziel war es, das Erlebnis der Kunden mithilfe von Daten zu optimieren und gleichzeitig die Branchenvorschriften einzuhalten.

Lösung

Die Bank implementierte Confluent Platform für das Daten-Streaming in Echtzeit, die Migration auf eine ereignisbasierte Architektur und die Unterstützung der Microservices-Transformation.

Ergebnisse

  • Bessere, schnellere und skalierbare Kundenservices
  • Effizientere Anwendungsentwicklung
  • Schnellere Erkennung von Unregelmäßigkeiten (aus Wochen wurden Sekunden)
  • Teamübergreifende Wiederverwendung von Daten für relevante geschäftliche Einblicke
  • Erhebliche Kostenreduzierung
Fallstudie lesen

Ein besseres Kundenerlebnis mit Streaming-Daten

Die DNA- und Cloud-Teams arbeiten mit mehreren Geschäftsbereichen der Bank zusammen (z. B. Vermögensverwaltung, digitales Marketing, Corporate Real Estate und Betrugserkennung), um Zugriff auf Technologien, Wissensaustauch und Schulungsmöglichkeiten in allen Geschäftsbereichen zu ermöglichen. Durch diese Partnerschaft kann die RBC schneller neue Leistungsangebote entwickeln und den Anforderungen ihrer vielfältigen Kundschaft gerecht werden. Außerdem schaffen es die Geschäftsbereiche damit, neue Leistungen zügiger auf den Markt zu bringen, während die Entwicklungsteams komplexe Anforderungen in Bezug auf Dateninhaberschaft, Sicherheit, die Cloud und regulatorische Compliance besser einhalten können.

Für die Bereitstellung der ereignisbasierten Architektur in den Geschäftsbereichen der RBA fiel die Wahl des DNA- und Cloud-Teams auf Confluent Platform und Apache Kafka®. Damit sollte die Grundlage der neuen skalierbaren Datenarchitektur für das Echtzeit-Streaming geschaffen werden. Die RBC hat mittlerweile ein abteilungsübergreifendes Team ins Leben gerufen, das der Bank dabei helfen soll, eine technologie- und datengesteuerte Organisation zu werden.

Die RBC möchte auf diese Weise die nächste Generation von Open-Source, Cloud-fähiger, Echtzeit- und responsiver Anwendungs- und Softwareentwicklung für sich nutzen. Durch die Einführung von Confluent Platform und Apache Kafka schafft es die RBC, dieses Ziel zu erreichen. Dass bereits über 50 Anwendungen auf der ereignisgesteuerten Datenarchitektur implementiert wurden, dürfte Beweis genug sein, dass dieser Plan aufgeht.

Fallstudie lesen

„Kafka transformiert selbst die grundlegendsten Initiativen. Die Akzeptanz von Kafka bei der RBC ist enorm hoch und gelingt ohne großes Zutun. Innerhalb der ersten sechs Wochen nach unserer Einführung von Kafka baten 37 Teams darum, Kafka für verschiedene Projekte und Initiativen nutzen zu können.“

Kerry Joel

Sr Director, Product Innovation, Data and Analytics

Wir verwenden Cookies, damit wir nachvollziehen können, wie Sie unsere Website verwenden, und um Ihr Erlebnis zu optimieren. Klicken Sie hier, wenn Sie mehr erfahren oder Ihre Cookie-Einstellungen ändern möchten. Wenn Sie weiter auf dieser Website surfen, stimmen Sie unserer Nutzung von Cookies zu.